Was wir glauben

Wir möchten hier kein abschließendes Glaubensbekenntnis formulieren, sondern nur kurz die für uns wesentlichen Lehren der Bibel nennen (mit einer Auswahl an Bibelversen):

 

  • Gott ist der Schöpfer der Welt (1.Mose 1:1)
  • Gott offenbart sich in der Bibel, dem von ihm selbst inspirierten Wort (2.Timotheus 3:16)
  • Jesus Christus ist Gott (Johannes 1:1) und gleichzeitig Mensch (Johannes 3:13)
  • Jesus Christus ist am Kreuz gestorben, um Sünder zu erretten (Römer 5:6-10)
  • Jesus Christus ist auferstanden und lebt, dies ist die Garantie für unseren Glauben (1.Korinther 15:17-20)
  • Jesus Christus ist der einzige Weg zu Gott (Johannes 14:6)
  • Rechtfertigung vor Gott allein durch persönlichen Glauben (Römer 5:1)
  • Jesus Christus wird bald wiederkommen (Apostelgeschichte 1:11)
  • ewiges, unverlierbares Leben für diejenigen, die glauben (Johannes 5:24)
  • Gericht und ewige Verdammnis (=Hölle) für diejenigen, die nicht glauben (Offenbarung 20:12-15)

 

Wie kann man persönlich glauben?

Jeder Mensch kann glauben. Jeder Mensch muss glauben. Wir glauben an Naturgesetze (weil sie immer wieder eintreffen), wir glauben, dass wir aus irgendeinem Grund gerade leben (sonst wären wir jetzt nicht da). Wir glauben so vieles im täglichen Leben.

 

Warum nicht einfach dem vertrauen, der (unübersehbar) alles geschaffen hat? Der sogar unsre Zukunft kennt? Der mit jedem Menschen in Kontakt treten will? Der seinen Sohn Jesus Christus auf die Welt gesandt hat, um sie zu erretten?

 

Die Botschaft des christlichen Glaubens ist einfach:

  • Einsehen, dass wir, unsere "guten Werke", unser "rechtschaffenes Leben" etc. vor Gott keinen Bestand haben (Römer 3:10-12)
  • Sinnesänderung, Umdenken (Matthäus 4:17) => Sündenbekenntnis vor Gott (1.Johannes 1:8-9)
  • Anerkennen, dass Jesus Christus stellvertretend dafür gestorben ist (Römer 5:6)
  • Ergebnis: wir stehen vor Gott gerecht da (Römer 5:1)

 

Zu einfach? Zu schwierig? Noch gilt das Angebot: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen. (Johannes 6:37)  

 

Diese Dinge sind geschrieben, damit ihr glaubt, dass Jesus der Christus ist, der Sohn Gottes, und damit ihr durch den Glauben Leben habt in seinem Namen.   (Johannes 20:31)